Schrift größer/kleiner


Suchwort eingeben


Unsere Sponsoren:

Jugend aktiv > Archiv / Downloads > Ältere Beiträge

Laternenkinder_Plakat_300px.jpg"Die Laternenkinder"

Inhalt: Die fünf Laternenkinder leben ganz allein im Wald. Und ständig gibt es unter ihnen nur Streit. Wegen des Essens, der Unordnung, einfach wegen allem!
Dann endlich haben die Kinder genug davon und machen sich auf den Weg, um eine Lösung zu finden. Auf ihrer Suche treffen die Laternenkinder im Wald auf süße Feen, die sie zum Schloss der Waldfee geleiten. Doch diese hat auch keine Lösung. Auf dem Heimweg werden sie nachts von schwarzen Gestalten überrascht und schlafen voller Schrecken ein. Bei Nacht und Nebel nähert sich ihnen etwas - was wird es wohl sein? Finden die Laternenkinder einen Ausweg aus ihrem Streit und dem Chaos?

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren singen live zu rockig/poppig arrangierten Songs, meist gemeinsam, aber auch solo. Die Idee und die Lieder stammen von Daniela Kalis und auch die Kostüme und Kulissen sind selbst entworfen und hergestellt.

Sie wollen mehr über das Musical erfahren? Dann klicken Sie bitte hier.

Zusätzlich können Sie hier den Flyer als PDF herunterladen (ca. 1,5 MB).

Begleitend gibt es ein Kinderbuch mit den Liedern, Noten und der liebevoll bebilderten Geschichte. Käuflich zu erwerben bei den Aufführungen für € 10,- oder über das Bestellformular zur Selbstabholung oder im Versand. >>Zum Bestellformular.


bilderkette_symbol.PNGDie längste Bilderkette Jesteburgs

Im Rahmen der Jesteburger Kunst- und Kulturwoche (10. bis 19. Juli) werden an 15 Orten viele Aktionen rund um dieses Thema durchgeführt. Jugend aktiv e.V. ist ebenfalls dabei und ruft alle kreativen Köpfe ab 6 Jahre auf die längste Bilderkette Jesteburgs, wenn nicht sogar des Nordens, zu gestalten. Im Jugendhaus (Am alten Moor 17) wird gezeichnet, gemalt, gedruckt, gestempelt und es werden auch Collagen erstellt. Dabei sollen viele, viele tolle Bilder entstehen, anschließend werden die Werke laminiert und auf einer langen Leine auf dem Niedersachsenplatz präsentiert. Dort können diese von allen kunstinteressierten Besuchern vom 17. bis 19. Juli ganztägig bewundert werden.

An folgenden drei Tagen können sich Kinder- und Jugendliche noch beteiligen:

13. Juli 2015 von 16:00 - 18:00 Uhr
Collage & Zeichnung mit Niko Wolf

14. Juli von 16:00 - 18:00 Uhr
Malerei mit Barbara Djassemi

15. Juli von 16:00 - 18:00 Uhr
Linoldruck mit Dörte von Elling

Anmeldung unter: 04183 / 97 57 570 oder info@jugend-aktiv.eu;
Kosten je 3 €, für Jugend aktiv'ler 2 €).

--------------------------------------------------------------------

Das gesamte Programm der Kunst- und Kulturwoche finden Sie hier:
http://www.jesteburg.de/portal/meldungen/kunst-und-kulturwoche-jesteburg-2015-907001011-20150.html

Bitte beachten Sie die Seiten 24 und 30 für Jugend aktiv e.V. Gern stehen wir für weitere Fragen zur Verfügung.

--------------------------------------------------------------------

Downloads (PDF):

>> Die Produktions-Termine

>> Die Ausstellung


Hier gibt es mehr als ??? Fragezeichen

Rätsel-Rallye up platt dör Jesborg for Lütte Lüd

Wer hat Lust, bei einer Rallye von Jugend aktiv e.V. spannende Rätsel zu lösen? Kinder ab 7 Jahren brüten am 10. Juni von 16 bis 17:30 Uhr über interessanten Fragen, knacken Kopfnüsse und müssen sich in Jesteburg orientieren. Die große Herausforderung ist, dass Hilke Calenius alle Fragen auf Plattdeutsch stellt. Und wenn man selbst noch nicht so sprachfest ist, werden unterwegs einfach die anderen Leute gefragt. Eine Frage allerdings können bestimmt alle Kids beantworten: "Wo is de Isdeel von Jesborg...?". Startaufstellung für diese Rallye ist am Jesteburger Dorfbrunnen (Spethmann-Platz).

Die Teilnahmegebühr beträgt zwei Euro; ein Euro für Mitglieder von Jugend aktiv e.V.. Anmeldungen unter:
Tel. 04183-9757570 oder E-Mail: info@jugend-aktiv.eu


Copy_Right_electrum_Das_Museum_der_Elektrizitt.jpgFamilienausflug - Die Welt der Elektrizität

Am 26. April 2015 können Kinder ab 6 Jahren, bei Interesse auch mit ihren Eltern gemeinsam, Norddeutschlands größte Ausstellung elektrischer Geräte in Harburg sehen. Jugend aktiv e.V. organisiert diesen Ausflug in die Sammlung elektrischer Kuriositäten aus 130 Jahren. In einer Führung werden altvertraute, einst alltägliche oder auch längst vergessene Raritäten entdeckt. Von Omas Radio, einer Schwarzweiß-Fernsehtruhe oder einem Klapptoaster bis zum Siemens-Dynamo und einer „schwebenden Bratpfanne“ gibt es viel Erstaunliches und Unbekanntes aus der Welt der Elektrizität zu entdecken. Die Abfahrt des Busses ist um 11:00 Uhr in Hanstedt/Ortsmitte via Jesteburg/Freibad nach Hamburg-Harburg und eine Rückkehr ist für 15:00 Uhr geplant. Die Kosten für die Fahrt und den Eintritt betragen für Erwachsene 8,- € und für Kinder 6,- €; Mitglieder von Jugend aktiv e.V. sparen jeweils 1,- €.
Eine Anmeldung bitte unter: Telefon: 04183 / 97 57 57 0 oder per Mail an: info@jugend-aktiv.eu


Plakat_Kidsonstage_A5_front.jpgKinder spielen für Kinder in der Empore:
"Wo zur Katz ist Ratz?"

30 Kinderdarsteller (5 bis 13 Jahre) spielen ein liebevoll erarbeitetes Musical über Straßenkatzen für Kindergarten- und Grundschulkinder.

Der Kartenverkauf in der Empore hat begonnen. Die Eintrittspreise für Gruppen ab 10 Kinder betragen pro Kind € 6,00 (pro Gruppe sind zwei Erzieher frei). Einzelkarten 8 und 10 Euro.

Kartentelefon: 04181-287878
Internet: www.EMPORE-buchholz.de

Aufführungen sind am So. 03.05. um 16 Uhr und am Montag 04.05. um 10 Uhr und 15 Uhr.

Wo zur Katz ist Ratz?
Ein musikalischer Katzenkrimi von Kay-Thomas Franke nach einer Idee von Sabine Diedrichsen.

Ratz ist eine „waschechte“ Ratte, die aber schon lange davon träumt, eine von den mutigen Straßenkatzen zu werden, die er seit langem bewundert. Eines Tages fasst er sich ein Herz und bittet die Katzenbande, ihn bei sich aufzunehmen. Obwohl die Katzen ihn erst mit „Fell und Schwanz“ auffressen wollen, sind Sie dann doch von seinem Mut und seiner Tapferkeit beeindruckt und lassen ihn unbehelligt. Ratz darf zur Probe in der Bande mitmachen, was allerdings nicht allen Katzen gefällt. Als dann aber auch noch die Hauskatze „Minou“ aufkreuzt, wird es turbulent bei den Katzen. Plötzlich ist Ratz spurlos verschwunden und niemand weiß, wohin. Alle machen sich große Sorgen um Ratz, aber eine der Katzen hat einen überraschenden Verdacht. Schließlich scheint sich die Situation unerwartet zu wenden. Wo steckt Ratz und was ist passiert?

Regie: Kay-Thomas Franke und Sabine Diedrichsen
Musik: Christian Karrasch
Choreographie: Sabine Diedrichsen
Assistenz: Sabine Bohm


Hier bekommen Kids einen grünen Daumen!

Runter vom Sofa, rein in den Garten und lecker wird's auch! „Junges Gemüse“ säen, ernten und kochen – das können Kinder und Jugendliche mittwochs, ab 15. April  von 15:30 bis 18:00 Uhr auf dem Lohof nahe Jesteburg. In Kooperation mit Jugend aktiv e.V. werden die Ökotrophologin und Betreiberin des Hofcafés Margrit Kröger und die Pädagogin Ursula Mund die Gartensaison einläuten. Gemeinsam mit Kindern im Alter von fünf bis vierzehn Jahren werden Gemüse, Kräuter und Blumen gepflanzt und bis hin zur Ernte gepflegt. Aus dem hoffentlich reichlichen Ertrag werden im Hofcafé kleine Köstlichkeiten zubereitet und gemeinsam verspeist. Außerdem stehen der Bau eines Insektenhotels, das Anlegen einer Weidenhecke und der Bau einer Kräuterspirale auf dem Programm. Zwischendurch ist auch immer wieder Zeit um den Hof zu erkunden oder die Hühner, Rinder und Schafe zu besuchen. Das Highlight zum Abschluss des Kurses ist ein tolles Gartenfest mit Lagerfeuer.

Kosten (13 Termine à 2,5 Stunden€ 145,- oder 3 x € 50,- Anmeldung über Jugend aktiv e.V. unter Tel. 04183-9757570 oder via E-Mail: info@jugend-aktiv.eu


NL_1-2014_Cover.PNGLiebe Jugend aktiv’ler und Interessierte!

Hier zum Herunterladen unser erster Newsletter des Jahres 2014. Er wird auch gedruckt und bei Banken, Sparkassen etc. ausgelegt. Er gibt einen guten Überblick über das, was 2013 war und was in 2014 neu ist. Schauen Sie doch mal rein!

>> Newsletter 1-2014 herunterladen (PDF, ca. 650 kb)


Impressionen vom Bildungsfest am 11. Oktober 2014

Wenn Sie das Plakat "Alle unter einem Hut" in A2 haben möchten, können Sie sich gern ein Exemplar während der Geschäftszeiten im Büro abholen (Am alten Moor 17, Jesteburg).


verkehrsschild_WEB.fw.pngNeue Web-Wegweiser verfügbar!

Sie möchten wissen, wer in der Gegend Musikunterricht erteilt? Sie suchen einen Sportverein oder eine Möglichkeit, etwas über die Umgebung zu erfahren? Vielleicht wollen Sie ja auch nur mal schauen, ob die Freiwillige Feuerwehr oder die Pfadfinder etwas für Ihr Kind wären?

Zu den neuen Web-Wegweisern geht's hier entlang!

 


skateranlage_web_300px.jpgNeuer Termin für die Einweihung der Skaterbahn

Wir freuen uns, dass es dem Unglücksraben, der vor einigen Wochen auf der Skateranlage in Hanstedt verunglückte, wieder besser geht. Wir möchten die wegen des Unfalls verschobene Einweihung der Anlage jetzt gern nachholen.

Am Sonnabend, dem 5. Juli um 14:30 Uhr, weihen wir mit Vertretern der Gemeinde Hanstedt und den jugendlichen Skatern, die das Projekt maßgeblich begleitet haben, die lang ersehnte Skaterbahn in Hanstedt ein. Alle Kids sind herzlich eingeladen, die Bahn am Ortsausgang Richtung Quarrendorf/Festplatz auszuprobieren.

Denkt bitte daran, Helm und Schützer zu tragen!

>> Hier gibt's noch ein paar Fotos der neuen Skaterbahn.

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns gemeinsam diese tolle Errungenschaft feiern!


KKT_2012_600px_webjpg.jpgKinder-Kunst-Tage in der 4. Auflage

Jugend aktiv e.V. organisierte die Kinder-Kunst-Tage in diesem Jahr zum vierten Mal. In der Zeit vom 3. bis 10. April 2014 haben 128 teilnehmende Kinder und Jugendliche an 13 Aktionen rund um das Thema Kunst teilgenommen. Das Angebot war sehr vielfältig und abwechslungsreich: Es wurde fotografiert, Stoff gefärbt (Batik), Skulpturen aus Ton oder Draht und Gips gebaut und mit Siebdruck gearbeitet. Die Kinder konnten etwas über berühmte Künstler erfahren, sich mit der Bedeutung japanischer Schriftzeichen beschäftigen oder ihr eigenes Miniatur-Museum bauen. Natürlich wurde auch gemalt: Mit Acrylfarbe auf Leinwand oder Leder, mit Aquarelltechnik oder sogar mit Nachtleuchtfarben.
 
Die Kurse fanden außer bei Jugend aktiv auch an der Kunststätte Bossard, im Künstler Haus von Annette Seelenmeyer und bei einigen Künstlern des „Kunstnetz Jesteburg“ statt, sodass die Kinder die Möglichkeit hatten, Künstler aus ihrer Nachbarschaft kennenzulernen und mit ihnen kreativ zu sein.
 
Natürlich sollen die entstandenen Kunstwerke auch entsprechend in einer Ausstellung gewürdigt werden. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Freitag, dem 11. April 2014 um 18:00 Uhr im Kunsthaus Jesteburg statt. Dort kann die Ausstellung dann noch bis Sonntag, 13. April 2014 besucht werden.
Anschließend wandern wir mit der Ausstellung ins Hanstedter Rathaus. Ab dem 15. April bis zum 15. Mai 2014 können die Werke dort zu den Öffnungszeiten bewundert werden.
 
Bei Interesse meldet euch unter Tel. 04183-6436 oder schickt eine Mail an info@jugend-aktiv.eu!


Filmplakat_Bendestorf2013.jpgGanz schön gruselig: Das Ergebnis des Sommer-Videoworkshops ist online

Die Mobile Medienarbeit des Jugendverbands SJD-Die Falken drehte mit einer 15-köpfigen Crew im Rahmen des Sommerferien-Programms 2013 in der historischen Thiemann-Scheune. Dort auf dem Dachboden entstand bereits im letzten Jahr die Schlüsselszene. Diesmal, in Kenntnis dieses besonderen Raumes, wurde das Unheimliche des mit Spinnenweben behangenen Gebälks voll ausgekostet. Hier entstand nun das diesjährige Werk "In ihren Augen".

Den Film können Sie sich hier anschauen:
http://www.mobile-medienarbeit.de/?page_id=591

Weitere Projekte der Mobilen Medienarbeit gibt's hier:
http://www.mobile-medienarbeit.de


Telefonkaesten_Pia_600px.jpgNeuer Look für langweilige Telefonkästen

Am Mittwoch, dem 17. August 2013, zogen 11 Kinder und Jugendliche gemeinsam mit Dörte von Elling und bewaffnet mit Pinseln und Farben durch Jesteburgs Straßen. Ziel der konzertierten Aktion: Verschönern der langweilig grauen Telefonkästen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, wie die Fotos beweisen.

Zur Fotogalerie geht's hier entlang >>


Was war in 2013? Was ist neu in 2014?

Unser 1. Newsletter des Jahres 2014 gibt einen guten Überblick über die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2013 und was sich in 2014 so geändert hat und noch ändern wird. Neugierig geworden? Dann können Sie
>> den Newsletter hier als PDF herunterladen (ca. 650 KB).

nl_1_2014_coverbild_web_200px.jpg

 


Maiausstellung.jpgDanke liebes Kunstnetz Jesteburg!

Bei der ersten gemeinsamen Ausstellung von 15 Künstlern des Kunstnetzes Jesteburg Anfang Mai 2013 im Heimathaus Jesteburg haben die Künstler 20 % ihrer Verkaufserlöse an Jugend aktiv e.V. gespendet. Dabei sind € 626,- für die Kinder und Jugendarbeit zusammengekommen.

Bis Ende Juni können die Werke mit Jesteburger Motiven noch in der Waldklinik Jesteburg beschaut und auch erworben werden.

Weitere spannende Informationen über die Ausstellungen, Künstler und Aktionen des Kunstnetzes Jesteburg gibt es unter www.kunstnetz-jesteburg.de.

 


juz_jebu_004_600px.jpgMittwochs nur für 10- bis 14jährige

Das Jugendhaus Jesteburg ist jeden Mittwoch von 14:00 – 19:00 Uhr nur für Kinder und Jugendliche geöffnet, die zwischen 10 und 14 Jahren alt sind. Ihr könnt das Jugendhaus also den ganzen Nachmittag nutzen, ohne von den älteren Jugendlichen gestört zu werden!

Sport - Spiele - Basteln - Klönen - Kochen - Backen - Spaß haben!

 

 


graffiti_8.jpgUnser Jugend-Kreativ-Haus soll schöner werden!

Frei nach diesem Motto trafen sich einige jugendliche Künstler am 30. April 2014 im Jugend-Kreativ-Haus, um eine Wand mit einem Graffiti zu verschönern.

 

>> Fotos der Aktion anschauen.

 

 


Lions-Comedy-Night-2016.jpgSave the date: Comedy-Spaß vom Feinsten am 2. Februar 2016!

Wie ihr vielleicht wisst, unterstützt uns der Lions-Club Jesteburg seit vielen Jahren und finanziert damit u.a. unsere Aktionsprogramme. Das Geld dafür kommt aus dem Kartenverkauf für die Lions Comedy-Night, die erneut am
2. Februar 2016 mit dem bekannten Künstler Michael Krebs in der Empore in Buchholz veranstaltet wird.

Wenn ihr euch also einen schönen und lustigen Abend machen wollt, könnt ihr durch den Kartenkauf auch Jugend aktiv e.V. unterstützen.

Die Karten könnt ihr unter info@lions-jesteburg.de für € 20,00 pro Karte oder über unten stehendes Formular zur Hinterlegung an der Abendkasse bestellen. Auch direkt bei uns hier im Jugendhaus oder bei den auf dem Flyer gedruckten Vorverkaufsstellen sind sie erhältlich.

>> Hier geht's zum Bestellformular.

Sehen wir uns?

>> Flyer herunterladen (PDF ( ca. 500 KB)




20160330_120824_resized.jpg„Frühlingserwachen“ - Ein kreatives Projekt des „Atelier Vielfalt“ in Kooperation mit dem Kunstnetz Jesteburg

Frühling summt, Frühling krabbelt, Frühling flattert, Frühling zwitschert, Frühling blüht, Frühlung …
Wenn der Frühling erwacht, wird es endlich wieder lebendig und bunt um uns herum.

Auch die Teilnehmer des „Atelier Vielfalt“ freuen sich auf das Frühlingserwachen. Seit Januar beschäftigten sie sich mit allem, was krabbelt, summt oder blüht, denn sie haben den Frühling zu ihrem kreativen Projekt gemacht. Jeden Mittwoch wurde gebastelt, gemalt und modelliert, so entstanden bunte Papierblumen, Paradiesvögel, Krabbeltiere, Blumenwiesen und Schmetterlingsschwärme.

Das Ergebnis könnt ihr ab sofort in der „Kunsthalle Jesteburg“ bewundern. Dann übernimmt das „Atelier Vielfalt“ die Gestaltung der kleinsten Ausstellungshalle in der Nordheide, einer ehemaligen Telefonzelle, die von örtlichen Künstlern und Gastgruppen jeweils einen Monat lang kreativ gestaltet wird. Ihr findet die „Kunsthalle Jesteburg“ neben der Eisenbahnbrücke gegenüber der Bushaltestelle.

Wer wie wir schon sehnsüchtig auf das Erwachen des Frühlings wartet, sollte vorbeischauen und sich in unserem dreidimensionalen Wimmelbild einen Vorgeschmack holen auf die Zeit, wenn es draußen wieder blüht, krabbelt, zwitschert, flattert und summt.

20160330_121250_resized.jpgSeit einem Jahr gibt es das „Atelier Vielfalt“ im Jugendhaus Jesteburg. Jeden Mittwoch treffen sich dort Menschen von jung bis alt, mit und ohne Behinderung, die eins gemeinsam haben: die Freude daran, sich kreativ, künstlerisch oder kunsthandwerklich zu betätigen. Jeder kann entsprechend seiner Vorlieben und Fähigkeiten an seinem persönlichen kreativen Projekt arbeiten und gleichzeitig Teil einer Gemeinschaft sein und sich mit anderen austauschen.

Unterstützt werden die Teilnehmer von Dörte von Elling, Wiebke Kuhrmann-Mohr und Barbara Djassemi. Drei kreative Köpfe, die mit ihren bunten Ideen immer wieder neue Anregungen liefern, Techniken erklären und Hilfestellung geben.

Die jüngsten Teilnehmer sind 6 Jahre alt, die ältesten zwischen 70 und 80. Regelmäßig nehmen auch behinderte Menschen teil, von denen viele von Betreuern der Lebenshilfe begleitet werden. Das Atelier Vielfalt ist zu einem Treffpunkt der Generationen geworden, in deren Gemeinschaft die schwächeren Menschen unserer Gesellschaft einen festen Platz haben und gleichwertig teilhaben können. Denn wenn es um Kreativität geht, haben gerade die Menschen, denen in der Leistungsgesellschaft eher wenig zugetraut wird, ganz besondere Fähigkeiten, die im Atelier Vielfalt sichtbar werden, die wir fördern und wertschätzen.

Wer einmal am Atelier Vielfalt teilnehmen möchte, sollte mindestens 6 Jahre alt sein und sich vorher telefonisch bei Jugend aktiv e.V. anmelden unter: 04183-9757570. Wir treffen uns immer mittwochs von 16:00-18:00 Uhr (außerhalb der Schulferien) im Kreativraum des Jugendhauses, Am alten Moor 17, in 21266 Jesteburg. Ihr könnt regelmäßig teilnehmen oder nur an einzelnen Terminen, der Teilnehmerbeitrag beträgt 4 € pro Termin (3 € ermäßigt für Mitglieder). Weitere Informationen findet Ihr auf www.freizeit-inklusiv.de.

Wir freuen uns auf euch!
Euer Jugend aktiv-Team


Das EineWeltZelt von Jugend aktiv e.V. in Hanstedt

EineWeltZelt-quadrat-72.jpgMitten auf dem Alten Geidenhof in Hanstedt (Buchholzer Straße 1) ist vom 29. Juni bis zum 2. Juli 2016 das EineWeltZelt zu finden – ein Kooperationsprojekt von Jugend aktiv e.V. und dem KünstlerHaus Hanstedt.

Dieses ist jeweils von 10 bis 17 Uhr ein Treffpunkt für alle kleinen und großen Leute, die Lust haben, kreativ zu sein, Bastel- und Werktechniken auszuprobieren, Spiele zu spielen, Musik zu machen oder sich einfach nur zu unterhalten und nette Menschen zu treffen. Jeder ist willkommen: Menschen aller Kulturen, Nationen und Hautfarben, Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

Es gibt Aktionen, zu denen man sich anmelden muss und viele andere, bei denen jeder spontan mitmachen kann, der auf dem Alten Geidenhof vorbeikommt. Ausführliche Informationen sind im Sommerprogrammheft von Jugend aktiv e.V. oder hier als Download zu finden.

Durchgeführt werden die Mitmach-Aktionen vom KünstlerHaus Annette Seelenmeyer, der Bökerstuuv Hanstedt, dem Landfrauenverein Hanstedt, der Evangelischen Kirchengemeinde, der DRK-Kita, der Lebenshilfe Lüneburg, dem Zauberkünstler Heinz Thielen, Herman Krekeler, Niko Wolf und Dörte von Elling.


Krabat_Plakat_web_300px.jpgCasting für das Theaterprojekt "KRABAT"

Ab Anfang 2017 möchten wir ein außergewöhnliches Theaterprojekt mit dem langjährigen Theatermacher Kay-Thomas Franke aus Jesteburg verwirklichen.

Das anspruchsvolle Theaterstück KRABAT nach dem Roman von Otfried Preußler spielt während des Dreißigjährigen Krieges. Es erzählt die Geschichte von Krabat, der in einer alten Mühle als Lehrling in Magie ausgebildet wird. Unheimliches geht vor! Krabat muss sich gegen seinen Meister behaupten und es kommt zum Kampf.

Das Casting für das Theaterprojekt findet am Montag, dem 23. Januar 2017 von 17 bis 19 Uhr auf der Bühne der Oberschule Jesteburg (Moorweg 28) statt. Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren können am Casting teilnehmen. Bühnenvorkenntnisse sind nicht nötig!

Anmeldung bei Jugend aktiv e.V., Tel.: 04183-9757570, Mail: info@jugend-aktiv.eu.

Probenbeginn: Mo. 6. Februar 2017, jew. 17 bis 19 Uhr (außerhalb der Schulferien), Bühne der Oberschule Jesteburg.

Die Aufführungen finden im April/Mai 2018 statt.
Kosten: mtl. € 12,00, ermäßigt € 10,00.


HWP_2016-Titel-300dpi_300px_web.jpgDas Aktionsprogramm Herbst/Winter 2016!

Das Spektrum des neuen Aktionsprogramm ist wieder breit gefächert: Handwerk, Technik, Sport, Computer bis hin zu kulinarischen Genüssen und vielen Basteleien für die Weihnachtszeit - für jeden ist etwas dabei. Die Ausflugsziele in Hamburg sind der Erlebnispielplatz rabatzz!, die Lasertag Arena und das Electrum. Wasserratten kommen im CenterPark Bispingen auf ihre Kosten.

Basis des Angebotes sind die langjährigen Kooperationen mit lokalen Vereinen und Anbietern, die ihre fachlichen Kompetenzen und das Engagement in Sachen Jugendarbeit und Weiterbildung zur Verfügung stellen. Die Finanzierung des Aktionsprogramms "Herbst/Winter 2016" erfolgt nach langer Tradition durch den Jesteburger Lions Club. Die Mitglieder kommen aus dem weiteren Umkreis von Jesteburg und veranstalten jährlich z.B. die „Comedy Night“ in der Buchholzer Empore. Diese Erlöse kommen zum Teil Jugend aktiv e.V. zugute, damit dieses Aktionsprogramm finanziert werden kann.

Wir haben 3.500 Programmhefte in den Schulen und Kindergärten der Samtgemeinden Jesteburg, Hanstedt und in Ramelsloh verteilt. In den weiterführenden Schulen in Buchholz, Hittfeld und Salzhausen liegen die Programmhefte aus oder sind im Sekretariat erhältlich. Sie können sich ein gedrucktes Exemplar gern auch im Jugendhaus Jesteburg (Am Alten Moor 17,
21266 Jesteburg) während unserer Geschäftszeiten abholen oder unter dem folgenden Link herunterladen.

>> Hier können Sie das Programm als PDF (ca. 4 MB) herunterladen.

Das Titelbild wurde von der 15jährigen Emily Neven in dem Kurs "Titelbildgestaltung" gemalt.


Lions-Comedy Night am 13. Februar 2017 um 20:00 Uhr in der Empore Buchholz

vocaldente.JPGIn 2017 präsentiert der Lions-Club Jesteburg am 13.02.2017 um 20:00 Uhr in der Empore Buchholz/Nordheide eine tolle Mischung aus Comedy und Acapella: VOCALDENTE.

Mehr Infos finden Sie auf der Webseite des Jesteburger Lions-Clubs unter http://www.lionsclub-jesteburg.de/projekte/lions-comedy-night.

Karten gibt's unter info@lions-jesteburg.de.

 


Wie immer kommen die Erlöse der jährlichen Veranstaltung auch 2017 Jugend aktiv e.V. zugute!

Sommerferienprogramm 2017Spannend und kreativ 

Ferienprogramm von Jugend aktiv e.V.

 

Mehr als 145 Angebote für Kinder und Jugendliche in Hanstedt und Jesteburg

Das Sommerprogramm von Jugend aktiv e.V. für die Samtgemeinden Jesteburg und Hanstedt ist mit 68 Seiten mit 145 unterschiedlichen Angeboten prall gefüllt. Diese sind ab sofort für Kinder und Jugendliche buchbar. Basis für das Heft sind die langjährigen Kooperationen mit Vereinen, Künstlern und privaten Unterstützern, die ihre fachlichen Kompetenzen und das Engagement in Sachen Jugendarbeit und Weiterbildung in der Region zur Verfügung stellen.

Die Angebote sind wieder vielfältig und abwechslungsreich. Kreativität ist z.B. an der Nähmaschine, hinter der Kamera oder im Gipsatelier gefragt. Der sportliche Geist steht bei den Tanzworkshops, dem Sportschießen, Tischtennis oder im Schwimmbad im Vordergrund. Die jungen Wissenschaftler konstruieren die Häuser von morgen beim Legotreff, entwickeln einen Heißluftballon oder erkunden das neue Marxener Himmelsachteck. Lecker wird es beim Backen von Brötchen, Cup Cakes, Muffins & Co.

Gemeinsame Ausflüge sind für den Heidepark Soltau und den Serengetipark geplant. In Hamburg sind Elbtunnel & Hafenrundfahrt, Chocoversum und die Lasertag Arena angesagt. Der Ausflug für die ganze Familie geht zum neu eröffneten Planetarium und wird kombiniert mit einer Alsterfahrt.

Neu in diesem Heft ist die "Weltreise durch Hanstedt". Eine Weltkugel kennzeichnet die Aktionen, bei denen die Fantasie in ferne Länder und zu fremden Kulturen entführen soll. Hier wird z.B. die australische Punktmalerei gelehrt, asiatische Frühlingsrollen zubereitet, wilde Tiere Afrikas gemalt oder Specksteine wie die Eskimos geschnitzt. Alle Aktionen finden an unterschiedlichen Orten in Hanstedt statt, z.B. im Jugendtreff, im KünstlerHaus oder im „Wohnzimmer“, dem neuen Hanstedter Bürgertreff.

Die Durchführung der Kurse wird durch die gemeinsame Finanzierung der Samtgemeinden Jesteburg und Hanstedt ermöglicht. Es werden 5.000 Programmhefte an den Schulen und Kindergärten der Region verteilt. In den weiterführenden Schulen in Buchholz, Hittfeld und Salzhausen werden die Hefte im Sekretariat erhältlich sein. Zusätzlich liegen diese bei den Gemeindeverwaltungen, Banken und Sparkassen aus. Die Mitglieder des Vereins Jugend aktiv e.V. erhalten dies bereits zwei Wochen vor der Veröffentlichung per E-Mail.

Sie können das Programm hier als PDF (ca. 5 MB) herunterladen.