Schrift größer/kleiner


Suchwort eingeben


Unsere Sponsoren:

Jugend aktiv > Die Laternenkinder

Laternenkinder_17.jpgInfos zum Kindermusical "Die Laternenkinder"

Die fünf Laternenkinder leben ganz alleine im Wald und ständig gibt es unter ihnen nur Streit. Wegen des Essens, wegen der Unordnung, einfach wegen allem! Gemeinsam singen sie den „Stinke“-Song, sie singen davon, dass sie die Schnauze voll haben und es nicht toll ist, dass sie Streit haben und entzweit sind, und keiner mehr zur Einheit bereit ist. „So kann’s nicht mehr weitergehen“ singt dann ein Laternenkind und überzeugt die andern davon, dass sie doch eine Lösung suchen sollen.
„Wir, ja wir, wir machen uns auf, und wir suchen das Glück im Grünen!“ Dieser Song veranlasst die Laternenkinder zu einer Suche im Wald. Glücklicherweise geleiten süße Feen die Laternenkinder zum Schloss der Waldfee. Die zickige Waldfee hat aber leider auch keine Lösung.
So machen sich die Laternenkinder enttäuscht auf den Heimweg und werden nachts von schwarzen Gestalten überrascht. Voller Schrecken darüber schlafen die Laternenkinder erschöpft ein. Bei Nacht und Nebel nähert sich ihnen etwas, was wird es wohl sein? – Finden die Laternenkinder einen Ausweg, um den Streit und das Chaos zu beenden?

Die Kinder singen live zu Playback mit Mikrophon, meist gemeinsam (5 Laternenkinder), aber auch mal solo. Neben dem Lernen der Sprechtexte galt es auch, Abläufe auf der Bühne einzuüben und diese mit den unterschiedlichsten Gefühlen zu füllen: Streit, Zorn, Traurigkeit, Angst, Mut und Hoffnung; Hoffnungslosigkeit und Freude, Unbehagen und Schüchternheit ...!

Einige Probenfotos können Sie sich hier anschauen: >> Zur Bildergalerie

Und hier ein paar Fotos von der Aufführung im Jahre 2009: >> Zu den Fotos

Sie können jetzt auch das Buch zum Musical käuflich erwerben. >> Zum Bestellformular

Umsetzung des Kindermusicals

Das Musical ist professionell arrangiert. Die Lieder, das Drehbuch und die Idee stammen von Daniela Kalis und auch die Kostüme und Kulissen sind selber entworfen und hergestellt. Jeden Montag proben die Kinder und werden in zwei Aufführungen am 13.11. und 14.11.2015 auf der Bühne in der Oberschule Jesteburg das Publikum begeistern.

daniela_kalis_600px_web.jpgZur Person Daniela Kalis

Daniela Kalis ist gebürtige Schweizerin und lebt mit ihrem Mann und ihren sechs Kindern im Alter von sechs bis sechzehn Jahren seit 2008 in Jesteburg. 2007 machte sie eine Intensivausbildung im Rock/Pop-Bereich Gesang und Schauspiel und zum Coach für Rock/Pop Gesang. Öffentliche Auftritte und regelmäßiger Gesangsunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene folgten. 2009 arbeitete sie als Gesangslehrerin in der Musikschule der Stadt Buchholz, und im Oktober desselben Jahres begann sie ein Berufschorstudium an der Sängerakademie Hamburg. Zu ihrem Studium gehörte auch die „Pädagogische Zusatzqualifikation zur Singe- und Ensembleleiterin im Laienbereich“. Im Juni 2012 sang sie die Solopartie des Damon in Acis und Galatea von Georg Friedrich Händel und im Dezember 2012 als Solistin im Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Ihre Meisterkurse in Gesang machte sie in den Jahren 2011 und 2012 bei Helen Donath.